Die Speditions-App für Fahrer

Kinderleichte Einrichtung

Beim ersten Start der Fahrer-App werden Sie in das Einrichtungsmenu weitergeleitet. Hier werden Sie von einem Text begrüßt, der Ihnen beschreibt was Sie in den nächsten Schritten erwartet. Als erstes müssen Sie einen Productkey eingeben, der vom Server abgefragt wird, andernfalls kommen Sie in der Einrichtung nicht weiter. Nach dem Eingeben des Keys wird die Personalnummer des Fahrers abgefragt zur eindeutigen Identifizierung. Außerdem der Namen des Fahrer. Diese beiden Daten werden Anschließend lokal gespeichert, damit nur die Daten vom Server abgerufen werden, die den Mitarbeiter betreffen.

Übersichtliches Design

Nach dem die Einrichtung abgeschlossen ist werden Sie, wie bei jedem der nächsten Starts, auf die Startseite weitergeleitet. Hier können Sie in einer übersichtlichen Übersicht die Arbeitszeit im 15 Minuten Takt ändern (Startzeit ist die lokale Zeit des Mobilgerätes). Anschließend muss der Fahrer noch das Kennzeichen des Fahrzeuges Eintragen und optional das Kennzeichen des Hängers.

Checkliste für Fahrer

Als Nächstes wird der Fahrer auf eine Seiter weitergeleitet, wo er eine Checkliste sehen wird. Serverseitig kann man hier einstellen was der Fahrer kontrollieren soll und ob eine E-Mail an die Geschäftsführung versendet werden soll falls etwas nicht so ist wie es sein sollte. In diesem Fall bekommt der Fahrer die Möglichkeit einen kleinen Text mit Informationen und Beschreibung des Fehler zu schreiben. Der verantwortliche wird dann sofort per E-Mail benachrichtigt und kann sich um die Lösung des Problems kümmern. Ohne dass alles abgehakt wurde kommt der Fahrer nicht auf die nächste Seite und ist somit gezwungen an alles zu denken.

Die Art der Fahrt

Nachdem die Checkliste erledigt ist wählt der Fahrer nun die Art der Fahrt aus. Die arten der Zeit können ebenfalls Serversweitig eingestellt und natürlich jederzeit geändert werden. Jede der besher getroffenen Einstellungen seit Anfang der Arqbeitszeit wird lokal gespeichert und geht so auch nicht durch schließen der App verloren. Am Ende wird alles an den Server Übergeben, sodass die Geschäftsleitung die Daten einsehen kann.

Bei Fragen zu diesem oder auch zu anderen Projekten schreiben Sie bitte eine E-Mail an info@silas-manns.de